Merkur verkauft ab 11.Okt. essbare Insekten

image.png

Liebe Steemianer!
Eine österreichische Supermarktkette steigt diese Woche auf einen Essenstrend ein: Es werden Mehlwürmer, Buffalo-Würmer, Heimchen und Wanderheuschrecken angeboten - wohlgemerkt für menschlichen Genuss, nicht als Tierfutter.
Sie sind ungewürzt und haben angeblich einen dezent-nussigen Geschmack. Gedacht direkt als Snack oder Teil eines Rezept (Zubereitungsideen liegen bei).

Weltweit essen mehr als zwei Mrd Menschen Insekten. Insekten enthalten hochwertiges Protein (bis zu 69 Prozent), ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe, so die gängige Meinung. Wird wohl stimmen. Die Frage ist, wieviele der zwei Mrd Menschen auf was anderes umsteigen würden, wenn es verfügbar wäre.

Die Mehlwürmer sowie Buffalo-Würmer gibt es als 18-Gramm Packung, die Wanderheuschrecken als 8-Gramm Packung und die Heimchen als 10-Gramm Packung um jeweils 7,99 Euro.

Mahlzeit!

Ich werde diesen Trend sicher auslassen. Was meint Ihr dazu? Gibt es wen, der regelmäßig Insekten isst oder zumindest schon mal probiert hat?

https://diepresse.com/home/wirtschaft/eco1848/5509714/Merkur-bietet-essbare-Insekten-an

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
16 Comments