Topinambur das Ergebnis kann sich sehen lassen

IMG_20201023_142417.jpg

Topinambur 2021

Im letzten Jahr habe ich eine neue Pflanze für meinen Acker gefunden. Topinambur ist in Deutschland ja noch eine Randerscheinung in den Gärten. Bei einem Händler meines Vertrauens fand ich diese unscheinbare Pflanze und gab ihr eine Chance. Meine Erwartung war klein, denn der Boden in meiner Region ist ziemlich sandig.

IMG_20201023_142410.jpg

Nachdem die Pflanze aber ihre volle Größe entwickelt hatte, waren die ersten Zweifel jedoch beseitigt. Sie ähnelt von der Größe einer Sonnenblume und die Blüten sehen auch ähnlich aus. Die eigentliche Überraschung liegt aber unter der Erde, denn Topinambur bildet ähnlich wie die Kartoffel unterirdische Knollen.

In einem YouTube Video wurde gesagt das diese Knollen sehr gesund sein sollen aber nicht so haltbar sind wie Kartoffeln. Wenn man diese Pflanze vermehren möchte, dann ist es ratsam sie nicht im gleichen Jahr zu ernten, denn die Knollen sind in der Erde am besten aufgehoben.

IMG_20210325_164257.jpg

Dieses Jahr habe ich dann das Ergebnis zum Ersten mal begutachten können. Das Ergebnis spricht für diesen Standort, der Sand und Wassermangel haben ihr wohl nichts ausgemacht.

293971.jpg

Hier einmal der Unterschied von einem Topinambur in Freiland und in einem Kübel. Der rechte Kreis ist eindeutig kleiner und somit ist wohl bewiesen, dass diese Pflanze ins Freie gehört.

293976.jpg

Nachdem die Knollen alle ausgegraben waren, habe ich allerhand neue Löcher gegraben um sie wieder zu verpflanzen. Wenn alle Löcher einen großen Strauch bilden, dann wird das ein ziemlich großes Feld mit gelben Blüten.

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
5 Comments