Eine Saison geht zu Ende - Season Rewards

Hallo liebe Leute,

Viel habe ich in den letzten Monaten nicht über Splinterlands berichtet da es auch nicht wirklich etwas zu berichten gab.

Seit ich jedoch die Gilde gewechselt habe und jetzt bei den Legendary Unicorns eine neue Heimat gefunden habe macht das Spielen und Berichten auch wieder mehr Spaß.

Hierfür ein Dankeschön für die Aufnahme.

Die alte Gilde "Monsterburner" wurde von Phillipinischen Spielern übernommen und um weiterhin in der Gilde zu bleiben sollte ein Aufnahmebetrag und ein wöchentlicher Betrag in DEC entrichtet werden. Ich habe darüber einen Tag nachgedacht und als ich dann darauf reagieren wollte, war ich bereits rausgeschmissen. Da im Discord dann hauptsächlich phillipinisch geschrieben wurde, hatte ich keinen Bock mehr. Ein bisschen Schade nur für die DEC, die man dort schon investiert hatte.

Aber, wie sagt man so schön, wenn sich eine Türe schließt, geht woanders eine auf.

Mittlerweile habe ich in die neue Gilde mehr DEC investiert, als die alte Gilde haben wollte. Aber die Kommunikation läuft gut, wir kämpfen in den Brawls und da investiere ich dann auch gerne einen Teil der verdienten DEC.


Nun geht's zu den Season Rewards. Hierauf war ich besonders gespannt, da es endlich neue Karten gibt. Darauf habe ich mich echt gefreut.

Die Season habe ich auch dieses mal in Gold 3 beendet, was mir 22 Kisten einbringt:

img_0.022254647165276906.jpg

Bei den letzten Season-Rewards hatte ich nicht eine Karte dabei. Dieses mal gab es
7 x Common
1 x Common Gold
2 x Rare
2 x Epic und
1 x Legendary

Ich bin außerordentlich zufrieden mit meinen Rewards.

Zum Start der neue Season gab es für das erledigen der heutigen Quest 3 Kisten.

img_0.023025541224110494.jpg

Hier gab es dann noch einmal 1 Common und 1 Rare-Card und auch hiermit bin ich vollends zufrieden.

So, jetzt war ich genug zufrieden und erfreut für einen Beitrag.

Ich hoffe euch erging es ähnlich und wünsche euch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht!

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
5 Comments