Salat mit Fleischbeilage

Moin!

Letzte Woche hatte ich ja in einem Post über einen Waran in einem thailändischen Supermarkt geschrieben - diese Woche setzte ich noch einen drauf: laut eines Artikels des australischen Senders ABC hat eine Familie aus Sydney hat nach einem Supermarktbesuch eine giftige Schlange in einer Salattüte entdeckt.
In einer Tüte Baby-Römersalat von Aldi (ja - Aldi gibt es auch in Australien) fand sich eine kleine blassköpfige Schlange aus der Familie der Giftnattern. Das Tier mit dem wissenschaftlichen Namen Hoplocephalus bitorquatus wurde inzwischen von einer Tierrettungsorganisation abgeholt und soll nun in der Nähe von Toowoomba in Queensland freigelassen werden, wo der Salat gepflückt wurde. Momentan ist noch völlig unklar, wie die Schlange den ganzen Verpackungs- und Lieferungsprozess überleben konnte.

grafik.png

Bildquelle: abc

Ich vermute mal: die kleine Natter fand es einfach nur zu langweilig, dass Schlangen in Supermärkten sonst immer nur an der Kasse sind...

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
2 Comments