Mit der Faust auf die Glocken der Kirche

Quelle

Kirche und Musik ist eine Verbindung die wohl untrennbar miteinander verbunden ist. Kirche und Musik die weniger als 100 Jahre alt ist, ist in den meisten Gotteshäusern eher selten bis gar nicht zu Gast.
Allerdings ist das nicht überall so, es gibt die berühmten Ausnahmen.

Ace of Spades der Gruppe Motörhead ist im Bereich der Schwermetallmusik ein Klassiker oder sogar ein Richtungsweiser gewesen im entsprechenden Genre. Aus der Sicht eines Menschenlebens ist es uralte Musik, schließlich ist auch der Bandleader schon tot. Beste Voraussetzungen also den nächsten Schritt zu machen und Kirchenmusik zu werden.

Wo sind wir? Natürlich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. So viel Aufgeschlossenheit gibt es höchsten bei den bekifften Holländern.
Einfach einem Glockenspieler einen Gitarristen zur Seite gestellt und schon wird der Glöckner zum Gehilfen der Musik der Gesetzlosen.
Aber so daneben ist das gar nicht, die Kirche war schließlich die meiste Zeit eine eigene Macht im Staat, mitunter war sie auch der Staat. Auch heute hat man immer wieder das Gefühl das für die Kirche nicht alles Gesetze gleichermaßen angewandt werden.

Den Glöckner sollte man vielleicht nicht ganz so hart ran nehmen, er ist eher mit einer Kirchenmaus zu vergleichen die auf seine Glocken scheißt. Der Arme muss dann in der Scheiße die Glocken läuten.
Vielleicht ist das der Grund warum er die Glocken mit der Faust spielt?

banner_gmbh_suchst_du_eine_community_klein.jpg

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
2 Comments