COVID-19 in Zeiten des Merkelismus - werden wir in Deutschland belogen?


fake-2355686_960_720 news corona.webp

Coronamassenpropaganda 24 Stunden täglich als neues Instrument der Freiheitsfeinde zur Manipulation der Massen? - Symbolbild: pixabay

Liebe Freunde des Friedens und der Liebe,

liebe Freunde der Freiheit und des Glücks,

liebe Mitleser,

die Politik in Deutschland ist eine Zumutung für eine freiheitlich demokratische Gesellschaft - eine Zumutung schon deshalb, weil offenbar die Machthaber mit dem Instrument der medialen Massenmanipulation die Freiheitsrechte und die Grundrechte in Deutschland ausser Kraft zu setzen versuchen um dabei die Menschen ihrer Freiheiten zu berauben und zusätzlich fortlaufend in schwerster Art und Weise gegen das Grundgesetz verstoßen und unter dem Vorwand einer fadenscheinigen Argumentation die Wirtschaft gegen die Wand fahren, in dem wider besseren Wissens am 23.3.2020 ein bundesweiter Lockdown der Wirtschaft in Deutschland verhängt wurde, der in dieser Form zu diesem Zeitpunkt bereits nicht notwendig war.

Schaut man sich nämlich das epidemiologische Bulletin des RKI vom 15. April diesen Jahres an, dann stellt man fest, dass die so wichtige Reproduktionszahl R bereits am 23.3.2020 bei Werten von 1 bzw. tiefer lag. Kurzum zum Zeitpunkt der Abschaffung der Grundrechte in Deutschland war die Ausbreitung des COVID-19 Errergers durch den Shutdown der Schulen und der Absage von Massenveranstaltungen von Anfang März bereits unter Kontrolle. Die nachfolgende Grafik des RKI zeigt, dass zum Zeitpunkt der Abschaffung der Grundrechte durch den Merkelismus in Deutschland, keine wissenschaftliche Grundlage mehr bestand die Wirtschaft, den Wohlstand und die Freiheit in Deutschland durch einen bundesweiten Lockdown in unverantwortlicher Art un Weise zu beschädigen....

RKI Bulletin vom 15. April 2020 zeigt, dass zum Zeitpunkt des Lockdown am 23. März in Deutschland keine Evidenz zur freiheitsfeindlichen Abschaffung der Grundrechte in Deutschland mehr vorlag...



20200415 RKI R COVID-19.png

Robert Koch Institut mit SARS-CoV-2 Reproduktionszahl im zeitlichen Verlauf
Quelle des Bildzitates: [RKI - Robert Kochinstitut] der Link ist auf der Webseite des RKI seltsamerweise heute nicht mehr verfügbar()

Die Grafik des RKI vom 15. April zeigt vor allem folgendes:

  1. Der komplette Lockdown der Wirtschaft am 23.3.2020 und die beispiellose Einschränkung der Freiheitsrechte durch den Merkelismus in der Politik war in keinster Weise verhältnismäßig oder noch wissenschaftlich begründbar.

  2. Der Rückgang der Basisreproduktionszahl R auf Werte von 1 und tiefer in Deutschland ist offenbar im wesentlich auf die Absage von Massenveranstaltungen am 6. März 2020 und die Schliessung von Schulen zurück zu führen. Die vorsätzliche Zerstörung der Wirtschaft durch Machthaber und der sozialistischen Agenda der Freiheitsfeinde war in keinster Weise ab dem 23.3.2020 noch wissenschaftlich vertretbar, da zu diesem Zeitpunkt dem RKI in Berlin bereits bekannt war, dass die Basisreproduktionszahl R bei Werten von 1 oder auch tiefer angekommen war.

  3. Der bundesweite Lockdown und die Zerstörung der wirtschaftlichen Grundlage der Betriebe in Deutschland durch den Merkelismus ist vor diesem Hintergrund als Anschlag auf die freiheitlich demokratische Grundordnung in Deutschland zu sehen und zu dem als Versuch zur Aushebelung des Grundgesetzes anzusehen.

  4. Die Reproduktionszahl R im Rahmen der COVID-19 Pandemie war folglich schon vor 4 Wochen so niedrig, dass die Zerstörung der Freiheitsrechte und der Wirtschaft in Deutschland nicht mehr zu rechtfertigen war. Folglich muss der Lockdown vom 23.3.2020 als vorsätzlicher Versuch zur Errichtung eines freiheitsfeindlichen Totalirismus in Deutschland und vermutlich auch ganz Europa gewertet werden, welcher mehr denn je die vom Grundgesetz geschützte freiheitlich demokratische Grund- und Gesellschaftsordnung mehr denn je gefährdet - und damit auch die Grundlagen für Wohlstand und Freiheit und einem Leben in Glück...

Der parteiübergreifende Sozialismus der Machthaber und ihrer Unterstützer gefährdet unser aller Leben und die Zukunft der kommenden Generationen in Deutschland und Europa. Die medial aufgebauschte COVID-19 Pandemie wird dabei als Instrument zur Zerstörung unseres Lebens, unseres Wohlstandes und allem voran unserer Freiheits- und Grundrechte in einem beispiellosen medialen Akt der Massenmanipulation, welche an Zeiten des kollektiven gesellschaftlichen Wahns im Nationalsozialismus erinnert...

Wurde von Merkel und der illegitimen nicht grundgesetzkonform gewählten Bundesregierung die Wirtschaft und die freiheitliche Gesellschaftsordnung in Deutschland vorsätzlich gegen die Wand gefahren und die Existenzen zahlloser Unternehmer und Selbstständigen - auch jener mit normalerweise tragfähigen Geschäftsmodellen- zerstört?

Kurzum wurden wir durch eine massenmediale Propaganda mittels Lug und Betrug, sowie Falschnachrichten gefügig gemacht widerstandslos der Errichtung einer Diktatur in Deutschland zu tolerieren?

Werden wir massenmedial weiterhin manipuliert und belogen, obwohl bereits Mitte März sich zeigte, dass die Reproduktionszahl allein durch Absage von Massenveranstaltungen und die Schliessung von Kindergärten und Schulen auf ein Niveau gesenkt werden konnte, welche geeignet ist die COVID-19 Pandemie zu kontrollieren?

Es ensteht immer mehr der Eindruck, dass die Schäden, die der Merkelismus bereits angerichtet hat, schlussendlich durch Wohlstandsverlust und die Einschränkung der Freiheit mehr Menschenleben kosten wird, als das SARS-CoV-2 Virus selbst.

Denn der größte Killer in dieser Welt ist Armut - und diese ist stets mit den Heilsbringern des Sozialismus und deren Freiheitsfeinden vergesellschaftet.

Wir werden vermutlich Zeitzeugen, des größten Staatsstreichs in der Geschichte Deutschlands seit dem Jahre 1933 und stehen unmittelbar vor der größten Hyperinfaltion seit dem Untergang der Weimarer Republik. Wirtschaftlicher Niedergang und Armut ist in Zeiten des Geldsozialismus wie in Venezuela und jeder anderen Bananenrepublik oftmals mit großem Elend und oftmals mit Hyperinflation vergesselschaftet. Massenarbeitslosigkeit und die Entwertung aller Geldversprechen durch Hyperinflation schliessen sich nicht aus - sondern sind wie zu Zeiten der Weimarer Republik oft miteinander vergesellschaftet.

Merkel hat in ihrer heutigen Regierungserklärung angekündigt die Deutschen weiter zu Gunsten des reichen Südens in Europa zu enteignen. Auch dies ein unfassbarer Vorgang in der Geschichte Europas seit dem Ende des zweiten Weltkrieges...

Die Herrschaft der Unfähigen in Europa richtet unvorstellbare Schäden in Deutschland und Europa an. Die Selbstbeweihräucherung der Diletanten in der Politik, der Grünschnäbel in den Massenmedien ist für einen halbwegs gebildeten Menschen eine Zumutung...

Der sich weiter aufplusternde Staatsmoloch, der sich inwischen mit seinen sozialistischen unverantwortlichen Unheilsbringern etabliert, sollte massiv abgebaut und reduziert werden. Um die kommunalen Finanzen wieder in Ordnung zu bringen, könnte man beispielsweise 70-80 Prozent der Bürokratie abschaffen ohne dabei Effiziensverluste in Fragen der öffentlichen Sicherheit zu erleiden....

Food for thought.

SEND with LOVE!

PEACE!

Quellen:

(1) Robert Koch Institut - aktuelle Ausgaben des epidemiologischen Bulletings

()

LOVE BANNER GIF FOLLOW.gif

New Logo of the JANASILVER LOVE TOKEN on Steemengine

Copyright - www.indextrader24.com

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
Join the conversion now