Nur Propaganda. Schalte das Radio aus!

Ein Song, an den ich in den letzten Monaten (oder Jahren) immer wieder denken musste, ist "Just Propaganda" von Kontrust. Ich weiß zwar nicht, ob die Band meine Meinung dazu teilt, was Propaganda ist und was nicht, ja, ich bezweifle es sogar, aber das ändert letztlich nichts an der Grundstimmung des Songs.

Just propaganda - only propaganda - out of the radio
Turn off the radio!

Könnt ihr euch vorstellen, dass es noch immer Menschen gibt, die Radio hören, und welchen Einfluss dies auf sie hat? Wenn wir über staatliche Propaganda reden, denken wir häufig nur ans Fernsehen oder Internetangebote wie Funk, aber wie sieht es mit dem tatsächlichen Funk aus? In manchen Unternehmen, Werkstätten oder Fahrzeugen läuft den ganzen Tag das Radio. Und das heißt nicht nur, dass diese Menschen die Selbstbestimmung darüber abgeben, welche Musik sie hören (was für mich völlig unverständlich ist), sondern auch, dass sie jede halbe Stunde mit den gleichen Propaganda-Nachrichten beschallt werden.

Stellt euch vor, dass ihr 15-Mal am Tag diese Sätze hören müsst: "Die Inzidenz ist wieder gestiegen und beträgt heute 120. 32 Menschen sind in den letzten 24 Stunden an Corona gestorben." Wie viele Menschen werden wohl durch diese Dauerbeschallung in einen vegetativen Zustand versetzt, der weit über das hinausgeht, was das Fernsehen je erreichen könnte?

Aber auf der anderen Seite: Wie viele Leute haben wohl dank dieser Panik-Dauerbeschallung aufgehört Radio zu konsumieren? In wie vielen Werkstätten wurde das Radio durch eine zufällige Spotify-Playlist ersetzt?

Im Jahr 2021 gab es rund 34,87 Millionen Personen in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre, die täglich Radio hörten. Im Jahr 2017 waren es noch etwa 36,5 tägliche Hörer.

Das ist immer noch eine erschreckend hohe Zahl, aber wenigstens ist der Trend positiv. 👍

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
2 Comments