Durch den Matsch!

Nach dem stürmischen Freitag sah es Samstag doch um Einiges besser aus. Kein Regen mehr, keine Böen. Dafür Sonneschein und so etwas wie Wärme. Und so trafen sich ein paar Menschen, um knapp 90 Kilometer mit ihren Geländerennrädern durch den Matsch zu brettern. Es ging in den Nordosten Hamburgs, zuerst du die City, dann durch kleine Parkwege und schließlich durch das ländliche Umland.


1.JPG


Laub, Matsch und etliche Pfützen prägten das Bodenbild, sodass sich die Ausfahrt wirklich nach Sport anfühlte. Denn an einigen Stellen musste man richtig kämpfen, um nicht abzutauchen. Der Dreck umschland zuerst das Bike, dann die Radschuhe und anschließend auch den Fahrer. Aber das war zu erwarten. Dafür zeigte sich die Landschaft von ihrer schönsten Herbstseite.


2.JPG


Zu Hause duschten dann Fahrer und Rad gemeinsam und nur beim Kaffee und Öl ging man wieder getrennte Wege. Fazit: Bestes Wetter, viel Spaß und Sport, garniert mit ordentlich Dreck. I like!

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
3 Comments