Blitzgeräte Hamburg Folge 2 - Was mich wundert ...

Ich hatte ja vor einiger Zeit einen Post gemacht wo es um Blitzgeräte ging. (ca. 3 Wochen)

"/@mima2606/hamburg-neue-blitzer-so-wird-abkassiert-ohne-grosse-kosten"

Jetzt bin ich wieder so eine Geldmaschine begegnet und wunderte mich. Sie war um einiges älter und war auch nicht so einfach zu transportieren. Also die Mobilität war wirklich sehr eingeschränkt, so wie früher halt. Auch wichtig, dass nicht noch Lohnkosten anfallen so wie früher, wo noch ein bis zwei Beamte bei der Durchführung der Arbeit dabei sein mussten. Nur bei dem ersten Blitzgerät wo drüber ich berichtet hatte wurde nur eine Straßenseite geblitzt, bzw geprüft.

Bei diesem alten Gerät wie selbstverständlich werden beide Seiten geprüft und dann natürlich abgerechnet.


Da frage ich mich was da wohl der Grund für sein kann. Wenn ich so ein hochmodernes Gerät entwickle dann muss ich doch die Sachen die früher Standard waren mit umsetzen.


20211001_093047.jpg

20211001_093114.jpg


HIVE ON!!!


LG Michael

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
17 Comments