RE: RE: Bill Gates - der Fürst der Finsternis?
You are viewing a single comment's thread from:

RE: Bill Gates - der Fürst der Finsternis?

RE: Bill Gates - der Fürst der Finsternis?

haha der Uruguru.
Also ich denke nicht, dass diese Theorien schaden anrichten würden. Höchstens bei den Betroffenen, die es glauben. Auf jeden Fall sollte man dafür nicht die Meinungsfreiheit o.ä. einschränken.
Ich bin ja selber Konsument dieser Theorien seit vielen Jahren. Ich seh das zum größten Teil als Unterhaltung an, ansonsten ist es immer 'ne Sache von Wahrscheinlichkeiten. Jede Theorie über einen Kamm zuscheren halte ich für falsch; nur weil eine abstrus bis unmöglich erscheint, heißt es nicht, dass die nächste dies auch ist.
Viele der Verbreiter neigen dazu zu übertreiben, die wenigstens können überhaupt wirkliche Beweise vorlegen. Allerdings bewahrheiten sich auch immer wieder Theorien. Ich bin auch von bestimmten Dingen relativ überzeugt.
Der Begriff Verschwörungstheoretiker als Diskreditierung ist ja auch recht interessant. Selbst Leute wie Prof. Homburg werden nun als solcher betitelt. Dabei werden Dinge wie Impfpass, Impfpflicht oder Trackingapp offen diskutiert. Selbst eine Weltregierung wurde mal wieder gefordert. Wenn von sowas geredet wird, ist es kein Wunder, dass sich Leute bestätigt fühlen.

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
1 Comment