Aus asperger-kids wurde Raffael

Ihr Lieben,

als Erstes muss ich mich bei euch bedanken. Ihr seid eine unglaublich tolle Community und ich schäme mich wirklich, wie ich das die letzten 2.5 Jahre vergessen konnte. Ihr habt mich so unglaublich lieb zurückgenommen und ich weiß gar nicht, womit ich das verdient hab. 😘

Inzwischen hab ich Schlauberger realisiert, dass viele von euch zwar wissen, wie ich 2017/18 aussah aber nicht, wie ich heute aussehe. Da ich damals sehr großzügig mit dem Prozess umging, möchte ich euch auch verraten, wie dieses Projekt aktuell aussieht.


(Falls jemand auf dem Foto nicht einverstanden ist mit dem Upload, bitte bescheid sagen, dann ändere ich das Bild direkt. Hab es extra über einen Host eingebunden.)

Zuerst einmal die wichtigen Dinge!

Raffi hat deutlich größere Füße, satte 3 Schuhgrößen mehr und ist auch zwei Zentimeter gewachsen. Dank dem deutlich höheren Energielevel und Bewegungsdrang, hab ich inzwischen 15 Kilo abgenommen und nach wie vor ist die Tendenz stetig sinkend. Außerdem fühle ich mich endlich richtig wohl und zuhause in meinem Körper und bin viel Selbstbewusster geworden.

2019 beschloss ich, neben einer 70% Arbeitsstelle als Manny (männliche Nanny), mein Abitur als Selbstlerner nachzuholen. Inzwischen bin ich im letzten Jahr und werde 2022 mein Abi abschließen.

Im Dezember fange ich eine neue Arbeitsstelle in einer Grundschule hier in der Schweiz an, wo ich 1:1 Kinder dabei unterstützen darf, besser mit den Anforderungen des Lebens zurecht zu kommen.

So, nun wisst ihr grob, was bei mir so Phase ist und wie ich heute aussehe 😃

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
Ganz Liebe Grüße
Raffi 👋

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
22 Comments