Tag 4 + 5: Comer See | Ende des Urlaubs

Die letzten Tage war ich (wie in meinem letzten Post bereits erwähnt) in Como.

Der Comer See ist wirklich riesig. Mit den vielen Bergen rundherum ist es verständlich, dass er für Touristen attraktiv ist!

Um zu große Touristenansammlungen zu vermeiden, waren wir meist in Como selbst. Sicher besser als die vielen anderen Orte, die nur den Tourismus dienen.

Zu viel gibt es tatsächlich nicht über die beiden Tage zu erzählen:

Am Mittwoch haben wir Wein getrunken und die Stadt angesehen. Am Abend sind wir mit einer Bahn einen der vielen Berge gefahren und haben so (mit mehr Wein) die tolle Aussicht genossen:

img_0.44776143452943257.jpg

Gestern haben wir uns dann Bellagio und Varenna angeschaut:

img_0.240029277453318.jpg

Anschließend bin ich mit Bus und Bahn wieder nach Hause gefahren. Hier bin ich jetzt. Müde und trotzdem erholt. :)

Pizza ist das Gulasch Italiens!

Mit diesen Worten verabschiede ich mich erst einmal in mein Bett.

Join the conversion now