RE: RE: Unsichere Impfstoffe
You are viewing a single comment's thread from:

RE: Unsichere Impfstoffe

RE: Unsichere Impfstoffe

Vielleicht noch ein Hinweis, auf den bei den Genexperimenten am Menschen bislang nicht eingegangen wird und dies betrifft die erworbene Immunität - sprich die Seroprävalenz im Hinblick auf COVID-19 in der Allgemeinbevölkerung, die inzwischen bei weit über 30 Prozent bei den Nicht Geimpften betragen dürfte - siehe dazu auch die Schweizer Studie vom August 2021.

Zudem noch eine weitere Ergänzung, dass wenn man schon impft sprich so rumexperimentiert und den Tod von Menschen in allen Altersklassen einfach in Kauf nimmt, dass zumindest eine nasale Impfung als Alternative mit einem klassischen Peptidimpfstoff zu präferieren ist.

Denn das Spikeprotein gehört nicht in die Blutbahn - komme was da wolle.

Dennoch jagen die politischen Entscheidungsträger dieses in jeden Organismus dem sie habhaft werden.

Das hat schon was von Bodyhijacking.

!BEER

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
Join the conversion now