Endlich mal wieder gechafft mich aufzuraffen einen Post zu tippen :)

Moin moin.

Wieder mal ein kurzes Lebenszeichen. Irgendwie bin in letzter Zeit antriebslos und bekomme mich schwer zu Irgendwas motiviert, glaube langsam bin ich auch im Corona depri. Das Ganze auf-zu-auf-zu nervt halt nur noch aber ich hab echt keine Lust mich darüber zu ärgern.
Letzter Zeit ist es ja hier im Norden wieder etwas Wärmer geworden und ich konnte etwas am Camper arbeiten. Da kann ich demnächst wohl mal wieder ein Update zu machen, auch wenn es schwer ist voranzukommen, wenn diese blöden Baumärkte mehr zu als offen sind. (jetzt grade sind die ja mal wieder offen)

 

Harsprangsfallet (2).jpg

 

Diesmal möchte ich gern noch was zu meinen letzten Ausflug nach Schweden schreiben, ach wie gern würde ich auch wieder etwas reisen. Als mein Kumpel und ich auf den weg waren, zu einem Naturschutzgebiet wo wir etwas wandern wollten haben wir uns etwas verfahren. Gut ja ok ich hab mich verfahren, mein Kumpel sagte wir müssen Links ich war mir sicher es geht geradeaus weiter, am Ende hatte er recht.
Durch den kleinen ungeplanten Umweg sind wir allerdings an dem Harsprångsfallet vorbeikommen und bei einem Schild mit der Aufschrift „Harsprångsfallet Utsiktsplats“ und dachten uns: „Das könnten wir uns anschauen, wenn wir schon mal da sind.“ In meinen Augen hat sich gelohnt da mal anzuhalten.

 

Harsprangsfallet (1).jpg

 

Okay wir mussten erst durch einen Zaun, der uns sehr deutlich gewarnt hat, dass wir auf der anderen Seite des Zauns im Überschwemmungsgebiet sind, aber die Aussichtsplattform liegt wirklich da drin und ein gutes Stück tiefer als der Zaun. Scheint wohl ganz normal zu sein. Ich denke mal da sie die Plattform ja nicht dauernd neu bauen, dass eher selten zu solchen starken Überflutungen kommt, also wird die Plattform relativ sicher sein.

 

Harsprangsfallet (2).jpg

 

Der Weg alleine zu der Aussichtsplattform war schon schön vor allem, weil man dort auch an ein paar kleineren Wasserfällen vorbeikommt. Dann ist auch noch alles mit Holzwegen ausgebaut das man da wirklich gut laufen kann, da wurde sich wirklich Mühe gegeben.

 

 

Die Aussichtsplattform war erstmal gar nicht so beeindruckend da im Fluss nicht sehr viel Wasser floss. Allerdings, wenn man sich die Felsen anschaut, sieht man schon mit welcher Gewalt das Wasser dort lang fließen kann. Ich würde das ja mal zu gern sehen, wenn da richtig Action zu sehen ist. Vielleicht komme ich da ja noch mal vorbei, wenn die Schneeschmelze ist nur wird dann wahrscheinlich die Plattform gesperrt sein.

 

Harsprangsfallet (6).jpg

Harsprangsfallet (9).jpg

Harsprangsfallet (8).jpg

 

MfG EiTja

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
5 Comments