Wie der WAHN doch SINN bringend sein kann

Wo soll ich ihn noch finden, wenn man vor lauter Wahnsinn die Woche nicht mehr sieht!


Doch dann kam die wahnsinnige Erlösung, durch IHN!
— Oder, eben doch SIE.


1_feinerMoon.jpg

Picture by blu3.r4bbit



Bei so viel Wahnsinn und noch anderen Projekten die nicht weniger wahnsinnigere Dimensionen annahmen, fiel es mir wirklich schwer, noch einen alltäglichen oder normalen #WOCHEN-WAHNSINN zu identifizieren, geschweige denn, so etwas in Buchstaben zu bannen.
Bei aller Motivation, Versprechen um der Ehre willen, wie auch mir selbst, war es dem blauen Hasen nicht mehr möglich vor lauter Möhren den Gemüsehändler zu erreichen.
Geschätzte @Kizumo es ist unglaublich aber bei so viel Wahnsinn, nützte auch alles erforschen der letzten Winkel des Kaninchenbaus nichts mehr, sogar Freifallübungen im grossen rabbit.hole brachten keine Orientierung und auch in all den altehrwürdigen nautischen Lehren fand ich keine Lösung.


Ergo, bleibt nichts anderes als sich dem Wahnsinn zu ergeben!

Der Hase, einen kurzen Moment, bevor er sich dem Wahnsinn ergeben wollte. Erschien ER zum ersten mal in diesem Block.
Und so geschah es wie so oft, völlig unerwartet und dem entsprechend unvorbereitet. Zwischen Kurs-Wahnsinn, Hive-Camp 2021 am Bodensee ( #hc2021-bodensee, genaueres folgt die nächsten Tage), exorbitante Planungsverfahren, Air B&B Initiativproduktion, wie eine Kleingärtnerei die nie geplant war, Community Building für ein neues Dach auf dem Tempel und was halt noch an Wahnsinn übrig bleibt, wie schon erwähnte und alltägliche beschäftigende, wöchentlich wiederkehrende Wahnsinnsmanifestationen.


Und ganz wichtig, auch nicht zu vergessen!

Die wahrhaftig wahnsinnigen Heimwerkerparadies Odysseen, die wie es vielleicht der Eine oder die Andere aus eigener Erfahrung schon selbst von Kopf bis Fuss oder sonst wo spüren musste, wie die Erkenntnis und die langsam aufkommenden Realitätsbewusstseinszustände einem brutal auf den Boden des wahnsinnigen Altar zurückkatapultierten und dir auf einen Schlag klar wurde; Du bist nicht der „Heimwerker-Superheld“, auch nicht der nächste „Le Corbusier“, nein du bist einfach nur ein extrem schlechter Planer und stehst darum zum fünften mal in dieser Woche in deinem Bau- & Hobby-Markt. Worauf ich, kaum nach dem sich die Erkenntnis in mir breit gemacht hat, eine dissoziierte und philosophisch ernst zu nehmende Selbstbetrachtungsperspektive einzunehmen versuchte. Natürlich konnte bei all dem Wahnsinn nur das Unvermeidbare, das einfach noch nicht auf gehalten wurde, in einer zweiten noch viel heftigeren Welle von Bewusstsein über mich herein brechen. — Und so ging ich doch etwas erleichtert wieder nach Hause.


Aber worin soll, in dem mir langsam begreifbaren Wahn, der Sinn nun liegen?

Das ist schwer zu erklären und darum bleibe ich einfach bei der Schilderung meiner Wahrnehmung.
Und die war so:
"Als ich wieder, in meinem wahnsinnigen zu Hause und dies sogar ohne wahnsinnige Zwischenfälle einfand, wusste ich es wird alles wieder gut. Auf dies konnte ich mich, auf Grund der Erkenntnis der Zeiten Welle, wirklich verlassen und sonst geschehe mir……. Blitz und Donner oder einfach nur Gott, ewiger Respekt an dieser Stelle für Heinz Günter."

Aber nun mal ehrlich, dass bringt ja wirklich nichts. Darum lassen wir mal allen Sinn und erst recht den Wahn auf der Seite und ich versuche euch ernsthaft zu erklären was mich aus dem Wahnsinn zur Erkenntnis brachte. Es ist ganz einfach, natürlich nur aus meinem Blickwinkel, aber ich versuche es trotzdem und abgesehen davon sollte ich ja jetzt langsam einen Sinn finden.

Es wurde mir auf einen langsamen Schlag bewusst, als ER wunderschön und großartig über alles strahlende am Horizont in Erscheinung trat. Da wurde ich mir wieder meiner Selbst bewusst und alles war wieder so logisch wie es auch schon vorher schien, ok ehrlicherweise ein bisschen logischer als zuvor.


Und so genoss ich seine Erscheinung!


Moon_ww.jpg
Picture by blu3.r4bbit



Der Hase ist das Mond-Kind. ER der Mond prägt uns Alle, die einen nehmen ihn mehr wahr als die Anderen. Das ist auch richtig so, kann ja auch nicht jeder ein Hase sein. Zum grossen Glück, stellt euch mal all die Staus im rabbit.hole vor, wenn all die Wesen auf dieser Kugel, es so sahen.
Mir gab es jedenfalls wieder Klarheit als der Supermond vor mir in Erscheinung trat. Und dabei verstand ich ohne Worte warum der Wahnsinn die letzten Tage sogar den Hasen schon fast über den Wahnsinn brachte. Denn der Hase ist sich Wahn, wie auch Sinn gewohnt. Es ist sein Zuhause und dadurch sein Bau. Es gibt kein Wesen auf diesem Planeten, dass IHM dem Mond, mehr verpflichtet wäre.
Darum ist er auch das liebste Tier, dass SIE um sich schart. Und wie konnte es auch anders sein oder besser gesagt; und so geschah es einmal mehr und wie so oft das der Philosophe dem Hasen, in der nächsten Nacht, die grosse Königin vor die Füsse legte.
Die einen nennen SIE die grosse Priesterin, andere sehen es als Wahnwitz an. Es ist egal, mir brachte ER und durch IHN auch SIE, Klärung und dass ist relevant, sonst währe der blue.rabbit nur dem Wahnsinn verpflichtet, was schade wäre für kommende Projekte, ausser natürlich für wahrhaft Wahnsinnige.


rabbit.sonnenbrille_ww.jpg



Wir erleben seit ein par Jahren Mondkonstellationen die man wirklich nur noch als Wahnsinn verstehen kann oder einfach nur die Ohren schlackern lassen. Aber was soll ich ehrlicherweise sagen: “Mir spielen diese Konstellationen und durch die Karten in meine Pfoten und das ist gut so. Ehre, wem Ehre gebührt!“


Mehr gerne zu einem späteren Zeitpunkt, wenn unsere Community, Satoshi’s Ideologie und die Hasen eine neue Welt gebaut haben und das Sinnvolle mit Wahnsinn gerettet wurde!
Es liegt nun in jedes Lesers Realität, zu entscheiden was er als Wahn oder Sinn betrachten will.


Rabbit_Cover_Kopie.jpg


blue.rabbit_follow_free.png

34 Comments