Nvidia brandmarkt endgültig Minerkarten. (#CC) [4.Min.] [DE]

Laut igorsLab hat es nach der GTX 3060 nun auch die GTX 3080Ti erwischt. Diese wurde kurz vor Produktionsbeginn noch umgestaltet und mit einem Firmwarechip ausgestattet, welcher die Hashrates beim Mining diverser Kryptowährungen ausbremsen soll. Bisher scheint dies effektiver als noch bei der GTX 3060 der Fall zu sein.

Meiner Meinung nach dürfte sich dies auch für den Kryptomarkt und die Preis/Hashrate Entwicklung für die einzelnen GPU based Proof of Work Coins spätestens in Zukunft massiv auswirken. Nvidia will nicht etwas das Mining verbieten oder dagegen ankämpfen, sondern wesentlich intelligenter, den Mining-Markt für Grafikkarten von dem der für Spieler und Creatives trennen.

Damit erlangt Nvidia sowohl bessere Kontrolle über die jeweiligen voraussichtlichen Entwicklungen in den einzelnen Bereichen, als auch den Gebrauchtmarkt weiterhin entsprechend zu lenken. An sich, ein schlauer Schachzug. Sicherlich wird vor allem für große Miner diese ersten Entwicklungen und Gehversuche keine größere Rolle spielen.

Es wird vor allem die mittleren und kleinen Miner treffen, welche vielleicht in Zukunft nicht das Werkzeug für etwaige Veränderungen an den Karten haben und somit entweder mit älteren Karten der Marke weiter arbeiten müssen oder das Lager wechseln.

Ich bin zwiegespalten, obwohl mich diese Nachricht nicht im Geringsten überrascht. Ich warte schon lange auf entsprechende Entwicklungen und erwarte weitere Schritte auch seitens den Roten.

Möge jeder sehen wie relevant diese Informationen für ihn sind.

Salve
Sascha

8 Comments