Bye Bitvavo [CC]

image.png

Hallo liebe Gemeinde,

die letzten Tage(?) hat Bitvavo wieder ein super Update rausgebracht.
Man muss jetzt bei einer Auszahlung beweisen, dass einem die Adresse (der Auszahlung) selbst gehört.

Dies erfolgt, indem man sie in eine Art "Adressbuch" einträgt und diese dann mithilfe von einer Bildschirmaufnahme verifizieren muss.

Das ist lächerlich und widerspricht dem gesamten Kryptowährung-Netzwerk-Sinn.

Also hat es sich leider für Bitvavo erledigt.
Ich werde dort nichts verifizieren oder auch in irgendeiner Weise "beweisen", das diese Adressen mir gehören.

Wenn das nur eine "Sicherheit" sein sollte für "gehackte" Accounts, dann ist das ja voll der Realität fern. Denn wenn ich Kryptowährungen halte, habe ich auch dafür zu sorgen, das meine privaten Schlüssel sicher sind. Ende.

Wer das nicht machen kann, der sollte sich aus dem gesamten Kryptomarkt fernhalten.

Habt ihr Vorschläge für P2P-Börsen?
Habe derzeit nur Bisq gefunden und werde das jetzt mal anschauen.

Kennt ihr da weitere?

Viele Dank :)

H2
H3
H4
3 columns
2 columns
1 column
9 Comments